Solitaire | Black Earth Rising - Season 1 | Más detalles
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Welches ist die beste Größe für rar Parts?

  1. #1
    Super Moderator Avatar von King_alt
    Registriert seit
    20.07.14
    Beiträge
    33.404
    Bedankt
    0
    Danke erhalten: 446

    Welches ist die beste Größe für rar Parts?

    Ich würde gerne wissen, was Ihr für die beste Größe für Rardateien für den Download haltet.
    Ihr könnt es begründen, es würde mir aber auch die reine Größe als Antwort reichen.

    Gruß
    King

  2. #2
    Super Moderator Avatar von NetBerserker
    Registriert seit
    18.07.14
    Beiträge
    2.740
    Bedankt
    129
    Danke erhalten: 1.166
    Hi,

    ich halte 250MB für die optimale Größe.
    Bricht ein Up-/Download - aus welchen Gründen auch immer - mal ab, hält sich der "Schaden" in Grenzen.
    100MB sind meiner Meinung nach zu wenig und 500MB (für Freeuser) zu viel.

    Gruß
    NetBerserker


  3. Die folgenden 2 Benutzer haben sich bei NetBerserker für diesen Beitrag bedankt:

    Schwarte (06.01.15)

  4. #3
    gamekingparlour.com Pro Member
    Registriert seit
    28.07.14
    Beiträge
    199
    Bedankt
    38
    Danke erhalten: 41
    ich persönlich finde 1Gb parts gut für leute die kein prem account haben müssen so nicht zig files per hand laden anklicken laufen lassen fertig.
    aus sicht eines prem nutzers ist es doch eig egal denn man nutzt meist ja eh den JD.

  5. Die folgenden 2 Benutzer haben sich bei CrashOverride für diesen Beitrag bedankt:

    vallhala (07.01.15)

  6. #4
    gamekingparlour.com Pro Member Avatar von schokoline
    Registriert seit
    22.07.14
    Beiträge
    1.844
    Bedankt
    288
    Danke erhalten: 1.507
    Also als erstes würde ich mal sagen kommt auf die Größe der Datei überhaupt an. Habe ich eine ältere avi serie z. B. die es nur so gibt, wo z. b. die Dateien nur zwischen 300-500 mb groß sind, würde ich sagen eine rar Datei reicht.

    Dateien die bis zu 2 GB groß sind, würde ich rar Dateien zwischen 300 und 500 mb vorziehen.
    Dateien die über 2 GB würde ich sagen wären also 750 mb - 1 GB (da mehr für Freeuser nicht möglich) angebracht.
    Dateien unter 300 mb sollten schon nur als eine Datei gepackt werden, z. B. bei Hörbücher, Dokumente und Audio da da ja oft die einzelnen Folgen bzw. Lieder gefragt sind.

    Schwierig wirds bei reup, da ja oft nur ein umbennen nicht reicht. Manchmal muß man auch in neuer Dateigröße packen. Aber kleiner als 200 bzw. bei kleinen Dateinen weniger als 150 mb wäre mir dann persönlich auch zu wenig.

    Habe die Tage zu Testzwecken mal eine 7 GB geladen und das war doch tatsächlich in 100 mb Dateien gepackt. Das finde ich unmöglich das wären waren dann 67 Dateien und für Freeuser ist selbst das umständlich jedesmal warten bis man wieder laden darf und alles neu anklicken. Da hätte ich z. B. kein Bock drauf.

    Vielleicht spreche ich damit ja einiges aus, was denen auf den Herzen liegt.

  7. Folgende Benutzer haben sich bei schokoline für diesen Beitrag bedankt:

    vallhala (08.01.15)

  8. #5
    gamekingparlour.com Anwärter Avatar von Andy2002
    Registriert seit
    22.07.14
    Beiträge
    12
    Bedankt
    81
    Danke erhalten: 5
    Eine beste Größe der Parts gibt es nicht..

    Wenn man ein File packen möchte welches 4GB Groß ist lohnt es sich dies in 1gb Parts zu packen. Bei CD Größen ~700MB Würde ich 500MB und 200MB Parts machen. Bei Dateien bis 2GB würde ich 200- 500MB Parts machen. Bei risigen Datenmengen Mach ich 4GB Parts da Größere Parts von 32Bit Systemen nicht unterstützt werden. Und nicht jeder hat 64Bit. Ich Persönlich packe Alles jedoch so wie es mein UP Speed zulässt. Also bis Maximal 200MB Da es sonst zu Verbindungsprobleme kommen würde. Und C-Timeouts.. :-|

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •