Schon Im August wurden die neuen Kandidaten für die diesjährige Staffel von "Schwiegertochter gesucht" bekannt gegeben.
Doch jetzt die Überraschung: In diesem Jahr wird es keine Folge der Realityshow mehr geben.

Normalerweise können sich die Zuschauer darauf verlassen, dass Vera Int-Veen alljährlich im Herbst in ihrer Rolle als Liebesbotin zu sehen ist.
Auch für 2018 hatte der Sender schon zwölf Kandidaten gefunden.

Start erst 2019
Doch jetzt ist es die Moderatorin selbst, die klarstellt: Neue Folgen gibt es in diesem Jahr nicht mehr.
Doch ganz müssen Fans der Show nicht verzichten, denn 2019 wird das Format wohl wieder über die Bildfläche flimmern.
"Wir sind in den letzten Zügen, so viel kann ich verraten.
Wir starten im Januar dann wieder wöchentlich, acht Folgen hintereinander", sagte die 51-Jährige zu "Promiflash".

Gründe unbekannt
Warum es zu einer Verzögerung kommt, ist bisher nicht bekannt.
RTL bewirbt die Show im Internet weiterhin noch als "Schwiegertochter gesucht 2018".
Im vergangenen Jahr sorgte die elfte Staffel im Durchschnitt für einen Marktanteil von 10,9 Prozent, rund 3,30 Millionen Zuschauer schalteten regelmäßig ein.
Seit dem 15. Oktober läuft auf RTL derzeit allerdings auch "Bauer sucht Frau", das Format ist vom Prinzip her ähnlich wie "Schwiegertochter gesucht".

Im Mai 2016 brachte Jan Böhmermann mit seinem "Verafake" RTL in Erklärungsnot.
Sein Team und er schleusten einen Kandidaten in die Sendung ein und deckten die zum Teil kuriosen und auch grenzwertigen Verhaltensweisen der Produktionsmitarbeiter auf.